Tipps für einen aktiven Urlaub am Gardasee

Von | Oktober 5, 2023

Tipps für einen aktiven Urlaub am Gardasee

Der Gardasee, einer der größten Seen Italiens, liegt am Fuße der Alpen. Dieser Große See ist berühmt für seine natürliche Schönheit, seine historischen Städte und seine lebhaften touristischen Aktivitäten. Der Gardasee ist das perfekte Reiseziel für alle, die einen unvergesslichen Aktivurlaub verbringen möchten. In diesem Artikel geben wir Ratschläge für diejenigen, die einen aktiven Urlaub am Gardasee verbringen möchten. Rund um den Gardasee gibt es viele verschiedene Aktivitäten. Hier sind einige beliebte Aktivitäten am Gardasee:

1. Segeln

Der Gardasee ist mit seinem windigen Klima und der atemberaubenden Landschaft ein geeigneter Ort zum Segeln. Am See gibt es viele Yachtclubs und Yachtverleihe, in denen Sie segeln können. Für diejenigen, die segeln möchten, sind Orte in der Region wie Riva del Garda und Malcesine sehr beliebt. Diese Aktivität spricht sowohl erfahrene Segler als auch Anfänger an.

2. Surfen und Kitesurfen

Der Gardasee ist eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die bei windigem Wetter surfen und kitesurfen möchten. Gebiete wie Limone Sul Garda und Brenzone bieten geeignete Bedingungen zum Surfen und Kitesurfen. Sie können Surf- und Kitesurfunterricht nehmen und Ausrüstung mieten.

3. Mountainbike

Die Gegend rund um den Gardasee bietet spannende Strecken für Mountainbiker. In den Bergen rund um den Gardasee können Sie sowohl klettern als auch adrenalingeladene Abfahrten erleben. Orte wie Riva del Garda und Arco verfügen über beliebte Strecken für Mountainbike-Enthusiasten.

4. Trekking

Die Umgebung des Gardasees ist ein idealer Ort für diejenigen, die Wandern und Trekking unternehmen möchten. In der Region gibt es viele Naturparks und Schutzgebiete. In Gebieten wie dem Monte Baldo und dem Parco dell’Alto Garda Bresciano können Sie wandern und herrliche Ausblicke genießen.

5. Tauchen

Der Gardasee beherbergt eine einzigartige Unterwasserwelt für diejenigen, die tauchen möchten. Im See gibt es viele Tauchzentren, in denen Sie tauchen können. Hier können Sie unter Wasser bunte Fische und historische Schiffswracks entdecken. Insbesondere Sirmione und die Gegend um Desenzano del Garda sind beliebte Tauchplätze. Folgende Faktoren sollten vor der Planung eines Aktivurlaubs am Gardasee unbedingt berücksichtigt werden: Faktor Empfehlung Wetterbedingungen Die Wetterbedingungen am Gardasee können unterschiedlich sein. Behalten Sie also bei Ihrer Planung die Wettervorhersage im Auge. Bei windigem Wetter greifen Sie auf Windsportarten wie Segeln oder Surfen zurück. Saison Der Gardasee ist in den Sommermonaten am überfülltsten, planen Sie also Ihre Pläne für diesen Zeitraum. Wenn Sie jedoch den starken Touristenverkehr vermeiden möchten, bietet sich auch ein Besuch im Frühjahr oder Herbst an. Ausrüstung und Training Wenn Sie neu in einer Sportart sind oder keine Ausrüstung haben, können Sie von professionellen Dienstleistungen in der Region profitieren. Sie können Segel-, Surf- oder Tauchunterricht nehmen und Ausrüstung entsprechend Ihren Bedürfnissen mieten. Sicherheit Es ist wichtig, vor jeder sportlichen Aktivität Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Vermeiden Sie nicht die Verwendung von Sicherheitsausrüstung, insbesondere bei riskanten Aktivitäten wie Mountainbiken oder Trekking. Der Gardasee ist ein wunderbares Reiseziel, das viele Möglichkeiten für Aktivurlauber bietet. Genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub mit Aktivitäten wie Segeln, Surfen, Mountainbiken, Trekking und Tauchen. Denken Sie bei der Planung daran, Faktoren wie Wetterbedingungen, Jahreszeit, Ausrüstung und Sicherheit zu berücksichtigen.

Der Gardasee ist ein natürlich schöner See im Norden Italiens. Dieser See ist eine der unverzichtbaren Routen, insbesondere für Segelbegeisterte. Das klare Wasser und die starken Winde des Gardasees bieten eine äußerst geeignete Umgebung zum Segeln.

Segeln auf dem Gardasee

Segeln auf den Gewässern des Gardasees ist eine Aktivität, die sowohl erfahrene Segler als auch Anfänger genießen können. Der Wind auf dem See herrscht im Allgemeinen am Nachmittag und ist mäßig. Dies bietet ideale Bedingungen zum Segeln. Darüber hinaus bieten zahlreiche Regatten und Veranstaltungen auf dem See Segelbegeisterten die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und Spaß zu haben.

Vor allem am Südufer des Gardasees gibt es viele Segelclubs für Menschen mit unterschiedlicher Segelerfahrung. Diese Vereine bieten Möglichkeiten wie Training, Ausrüstungsverleih und Teilnahme an Rennen. Für diejenigen, die Segeln lernen möchten, werden auch Kurse mit professionellen Lehrern organisiert.

Sehenswürdigkeiten am See

Der Gardasee ist eine Region mit vielen Sehenswürdigkeiten und Segelmöglichkeiten. Die charmanten Städte rund um den See fallen durch ihren historischen und kulturellen Reichtum auf. Einige dieser Städte sind:

  • Sirmione: Diese wunderschöne Stadt liegt am Südufer des Gardasees und beherbergt eine Burg aus der Zeit der alten Römer. Sie können das Schloss besichtigen, durch die engen Gassen schlendern und köstliche italienische Gerichte probieren.
  • Bardolino: Die Stadt, in der die berühmten Bardolino-Weine hergestellt werden, macht mit ihren Segelclubs und Stränden im Stadtzentrum auf sich aufmerksam. Sie können Wein probieren und Spaziergänge mit Seeblick unternehmen.
  • Limone sul Garda: Diese farbenfrohe Stadt liegt im Nordwesten des Gardasees und ist mit Zitronen- und Olivenbäumen geschmückt. Sie können durch die engen Gassen schlendern und Geschäfte entdecken, die lokales Kunsthandwerk verkaufen.

Vorbereitung für Segelbegeisterte

Für diejenigen, die auf dem Gardasee segeln möchten, ist es wichtig, einige Vorbereitungen zu treffen. Zunächst ist es notwendig, einen geeigneten Zeitraum zum Segeln auszuwählen. Es ist wichtig, Faktoren wie Windbedingungen und Wettervorhersagen auf dem See zu verfolgen. Außerdem ist es notwendig, die zum Segeln erforderliche Ausrüstung zu vervollständigen.

Ausrüstungsbeschreibung Segelboot Es ist notwendig, ein sicheres und ausreichend großes Segelboot zu erwerben. Für Anfänger sind möglicherweise kleinere Boote zu bevorzugen. Rettungsschwimmerweste Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie unbedingt einen Rettungsschwimmer einsetzen. Diese Ausrüstung sollte immer bei Ihnen sein. Segel Sie sollten Ihr Segel entsprechend den Windverhältnissen auswählen. Je nach Windstärke können Segel unterschiedlicher Größe verwendet werden. Badeschuhe Es wird empfohlen, beim Segeln Badeschuhe mit bequemen und rutschfesten Sohlen zu tragen.

Auch beim Segeln ist es sehr wichtig, auf Sicherheitsvorkehrungen zu achten und bei Bedarf Hilfe von erfahrenen Seglern in Anspruch zu nehmen.

Segeln auf den Gewässern des Gardasees ist eine großartige Möglichkeit, die Schönheiten der Natur zu genießen und aufregende Momente zu erleben. Außerdem besteht für erfahrene Segler die Möglichkeit, an Regatten auf dem See teilzunehmen und für Anfänger ein Training zu absolvieren. Worauf warten Sie noch, um den Gardasee zu besuchen, unvergessliche Erlebnisse zu erleben und diesen leidenschaftlichen Sport zu entdecken?

Der Gardasee ist ein Naturwunder in Italien, das für seine Schönheit bekannt ist. Dieser See bietet eine perfekte Umgebung für Menschen, die sowohl sportliche Aktivitäten als auch den Kontakt zur Natur suchen. Beim Kanufahren und Rudern, zwei beliebten Wassersportarten am Gardasee, erleben Sie adrenalingeladene Momente.

Kanusport

Kajakfahren ist eine der Lieblingsbeschäftigungen vieler Outdoor-Enthusiasten. Sie können die herrliche Aussicht auf den See genießen und mit dem Kanu eine angenehme Fahrt auf dem Wasser unternehmen. Beim Kanufahren auf dem Gardasee können Sie wundervolle Momente mit atemberaubenden Ausblicken auf die Natur erleben.

  • Kanufahren ist eine Aktivität, die den ganzen Körper trainiert. Rudern stärkt Ihre Muskeln und verbessert Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit.
  • Der Gardasee bietet die perfekte Umgebung zum Kanufahren. Beim Kanufahren können Sie in der Ruhe und natürlichen Schönheit des Wassers Ruhe finden.
  • Kanufahren hilft Ihnen, Stress abzubauen und hat positive Auswirkungen auf Ihre geistige Gesundheit. Wenn Sie zum See segeln, können Sie sich entspannen und dem Stress des Alltags entfliehen.

Rudern

Rudern ist ein sehr beeindruckender Sport. Sich schnell auf dem Wasser zu bewegen und die Gegner hinter sich zu lassen, sorgt für ein adrenalingeladenes Erlebnis. Beim Rudern auf dem Gardasee können Sie sowohl die Spannung des Wettkampfs erleben als auch von der friedlichen Umgebung des Sees profitieren.

  • Rudern verbessert die Flexibilität und das Gleichgewicht Ihres Körpers. Regelmäßiges Rudern hilft Ihrem Körper, in Form zu bleiben.
  • Der Gardasee bietet ein hervorragendes Gelände für Profi- und Amateur-Rudersportler. Die Breite und Tiefe des Sees sind ideal für ein komfortables Training.
  • Rudern steigert Ihre Ausdauer und verbessert Ihre koordinativen Fähigkeiten. Wenn Sie an den See gehen, werden Sie sich stärker fühlen und gleichzeitig Ihren Körper und Geist anstrengen.

Vorteile des See-Kanu-Rudern-Sports Natürliche Schönheit Frieden und Ruhe Adrenalinreiche Momente Muskelkraft und Ausdauer

Durch Kanufahren und Rudern auf dem Gardasee können Sie die Gesundheit Ihres Körpers und Geistes verbessern. Erleben Sie unvergessliche Momente beim Navigieren auf dem Wasser und genießen Sie atemberaubende Ausblicke. Kanufahren und Rudern sind die perfekte Kombination für Sport- und Naturliebhaber.

Tauchen und Korallenriffe

Tauchen ist eine der faszinierendsten Arten, die Unterwasserwelt zu erkunden. Korallenriffe, die über einzigartige Naturschönheiten verfügen, ziehen die Aufmerksamkeit von Tauchliebhabern auf sich. Der Gardasee, eine Touristenattraktion in der Türkei, fällt mit seinen farbenfrohen Korallenriffen auf. In diesem Artikel werden wir eine Tauchreise zu den Korallenriffen des Gardasees unternehmen und dieses einzigartige Erlebnis ausführlicher besprechen.

Tauchen im Gardasee

Der Gardasee ist ein herrlicher natürlicher See im Norden Italiens. Mit seinem sauberen und klaren Wasser bietet es eine ideale Umgebung zum Tauchen. Es ist berühmt für seine atemberaubenden Landschaften, Korallenriffe, in denen viele Meeresbewohner leben, und sein reiches Unterwasserleben. Der Gardasee bietet Tauchbegeisterten ein unvergessliches Erlebnis und lockt jedes Jahr Tausende von Touristen an.

Korallenriffe und reiches Leben

Die Korallenriffe am Gardasee gehören zu den farbenprächtigsten und spektakulärsten der Welt. Die Bildung von Riffen erfolgte als Ergebnis natürlicher Prozesse, die Jahrtausende andauerten. Korallenriffe beherbergen bunte Korallenpolypen, Seesterne, Krebstiere und viele Fischarten.

Vorbereitung zum Tauchen

Bevor Sie am Gardasee tauchen, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen. Zunächst müssen Sie sich die richtige Tauchausrüstung besorgen. Grundausrüstung wie Neoprenanzug, Tauchmaske, Flossen und Sauerstoffflasche sind wichtig für die Tauchsicherheit. Darüber hinaus sollten Sie sich über das Gebiet informieren, in dem Sie tauchen möchten, und mit einem erfahrenen Tauchführer tauchen gehen.

Eintauchen ins Abenteuer

Nachdem Sie alle Vorbereitungen vor dem Tauchgang abgeschlossen haben, sind Sie bereit für eine einzigartige Reise am Gardasee. Die Tauchtour beginnt normalerweise mit einem Boot. Wenn Sie am Tauchplatz ankommen, legen Sie Ihre Tauchausrüstung an und befolgen Sie die Anweisungen Ihres Tauchführers. Während Sie mit einem erfahrenen Tauchführer unter Wasser tauchen, werden Sie farbenfrohe Korallenriffe und ein reiches Unterwasserleben genießen.

Tauchplätze Lebewesen Tiefe Limano-Riff Korallenpolypen, Seesterne, Fische 10-20 Meter Tremosine-Riff-Zackenbarsche, Wolfsbarsche, Seeanemonen 15-25 Meter Salo-Riff-Meeresschildkröten, Korallenpolypen, Karpfenfische 20-30 Meter

Erlebnisgenuss

Das Tauchen durch die farbenfrohen Korallenriffe des Gardasees bietet Tauchliebhabern ein unvergessliches Erlebnis. Als oberflächennaher Taucher können Sie unter Wasser atemberaubende Ausblicke genießen und eine Vielzahl von Meereslebewesen beobachten. Dieses Erlebnis bietet die Möglichkeit, mit der Natur in Kontakt zu kommen und nimmt Sie mit auf eine Unterwasserreise.

Unsere Verantwortung

Korallenriffe stellen ein empfindliches und fragiles Ökosystem dar. Beim Tauchen ist es von großer Bedeutung, Verhaltensweisen zu vermeiden, die der Natur und den Riffen schaden könnten. Wir müssen im Bewusstsein handeln, die Natur zu schützen, ohne den Meereslebewesen zu schaden. Sie müssen den Anweisungen Ihres Tauchführers folgen und vorsichtig sein, wenn Sie sich dem Riff nähern.

Abschluss

Tauchen im Gardasee bietet eine Reise zu farbenfrohen Korallenriffen. Mit seinem sauberen und klaren Wasser, der reichen Unterwasserwelt und den atemberaubenden Ausblicken ist der Gardasee ein unverzichtbares Reiseziel für Tauchliebhaber. Tauchen in Korallenriffen bietet unvergessliche Erlebnisse und die Möglichkeit, mit der Natur in Kontakt zu kommen. Doch während wir dieses einzigartige Erlebnis genießen, liegt es auch in unserer Verantwortung, die Natur zu schützen und umweltbewusst zu sein.

Kitesurfen hat sich zu einem Wassersport entwickelt, der in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen hat. Um diesen spannenden Sport ausüben zu können, sind geeignete Windverhältnisse und ein geeigneter Veranstaltungsort erforderlich. Der Gardasee ist ein perfekter Ort zum Kitesurfen. In diesem Artikel erkläre ich ausführlich, warum der Gardasee ein guter Ort zum Kitesurfen ist und wie man damit beginnen kann.

Merkmale des Gardasees

Der Gardasee ist ein See in Norditalien. Am Fuße der italienischen Alpen gelegen, bietet diese Region ideale Windbedingungen zum Kitesurfen. Während in den Morgenstunden in der Regel schwächere Winde im See wehen, kann der Wind am Nachmittag stärker werden. Dies ist die perfekte Zeit zum Kitesurfen. In den Sommermonaten schwankt die Windstärke am Gardasee im Allgemeinen zwischen 4 und 6 Beaufort.

Gleichzeitig ist der Gardasee eine Urlaubsregion, die durch ihre Schönheit auffällt. Rund um den See gibt es viele Städte und Dörfer, die viele Übernachtungsmöglichkeiten bieten. Dies ist ein großer Vorteil für diejenigen, die zum Kitesurfen kommen.

Erforderliche Ausrüstung zum Kitesurfen

Zum Kitesurfen benötigst du eine gewisse Grundausrüstung. Hier ist die Hauptausrüstung, die Sie beim Kitesurfen verwenden sollten:

  • Drachen: Die Hauptausrüstung, die Sie beim Kitesurfen verwenden werden, ist der Drachen, bei dem es sich um einen Flügel handelt. Kite bewegt Sie mithilfe der Kraft des Windes auf dem Wasser.
  • Kiteboard: Ein Kiteboard ist ein Brett, auf dem man beim Kitesurfen steht. Kiteboard ist ein spezielles Board mit Gleit- und Drehfähigkeit.
  • Trapez: Ein röhrenförmiges Trapez dient der Steuerung des Drachens und der Gewährleistung der Sicherheit. Das Trapez wickelt sich um Ihren Körper und wird am Drachen befestigt.
  • Sicherheitsausrüstung: Zu Ihrer Sicherheit ist es wichtig, beim Kitesurfen Ausrüstung wie Schwimmweste, Kopfbedeckung und Schuhe zu tragen.

Wie kann man Kitesurfen lernen?

Wenn Sie über Kitesurfen nachdenken, ist es wichtig, zunächst eine Ausbildung zu absolvieren. Kitesurfen ist eine Sportart, die das Erlernen von Sicherheitsregeln und die Anwendung der richtigen Technik erfordert. Sie können mit dem Kitesurfen beginnen, indem Sie mit einem guten Lehrer grundlegende Bewegungen und Techniken erlernen.

Am Gardasee gibt es viele Wassersportschulen und Kitesurflehrer. Durch die Einschreibung an einer dieser Schulen können Sie eine Berufsausbildung erhalten. Ihr Lehrer hilft Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Ausrüstung und sorgt für Sicherheit.

Worauf sollte man beim Kitesurfen am Gardasee achten?

Es gibt einige wichtige Punkte, auf die Sie beim Kitesurfen am Gardasee achten sollten:

  • Folgen Sie dem Wind gut: Sie sollten die Windbedingungen ständig überwachen. Windgeschwindigkeit und -richtung sind beim Kitesurfen sehr wichtig.
  • Halten Sie sich von gefährlichen Bereichen fern: Sie sollten sich von unsicheren Bereichen am See fernhalten, insbesondere von felsigen Bereichen und Bereichen, an denen Boote vorbeifahren.
  • Sicherheitsausrüstung verwenden: Beim Kitesurfen sollten Sie unbedingt Sicherheitsausrüstung wie Schwimmweste, Kopfbedeckung und Schuhe verwenden. Diese Ausrüstung schützt Sie vor möglichen Gefahren.
  • Respektieren Sie andere Kitesurfer: Sie müssen andere Kitesurfer auf dem See respektieren und einen Sicherheitsabstand zu ihnen einhalten.

Abschluss

Der Gardasee ist ein perfekter Ort zum Kitesurfen. Die günstigen Windverhältnisse am See sind ideal für die Ausübung dieser spannenden Sportart. Zu Ihrer Sicherheit müssen Sie jedoch die richtige Ausrüstung verwenden und vorsichtig sein. Beim Kitesurfen am Gardasee sind Sie im Einklang mit der Natur und haben ein unvergessliches Erlebnis.

Der Gardasee ist ein natürlich schöner See im Norden Italiens und am Fuße der Alpen. Dieser See, der sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen die Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist für seine Ruhe und sein natürliches Leben bekannt. Der Gardasee, der zahlreiche Aktivitäten bietet, ist auch ein idealer Ort zum Angeln. Dies ist wirklich ein Paradies für diejenigen, die einen ruhigen Urlaub verbringen möchten.

Ein idealer Ort zum Angeln

Der Gardasee ist sehr reich an Fischarten und bietet ein großes Angelpotenzial. Zu den verschiedenen Fischarten im See zählen beliebte Arten wie Forellen, Karpfen, Hechte und Lachse. An vielen Stellen rund um den See gibt es Angelplätze zum Fangen dieser Fischart. Speziell für das Angeln konzipierte Anlegestellen in diesen Gebieten können mit einer Angelerlaubnis genutzt werden.

Für ein Angelerlebnis erhalten Sie die nötige Ausrüstung in den Angelgeschäften in den Dörfern rund um den See. In diesen Geschäften gibt es alle Arten von Angelausrüstung. Sie können sich auch von den Inhabern dieser Geschäfte oder von fachkundigen Mitarbeitern über die Fischarten im See informieren lassen und erfahren, welche Arten je nach Jahreszeit am häufigsten gefangen werden.

Das Vergnügen des Angelns

Für diejenigen, die zum Angeln an den Gardasee kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist, mit Booten auf den See hinauszufahren. Mit Booten können Sie bequem alle Punkte des Sees erreichen und sind eine ideale Methode zum Angeln. Auf den Booten gibt es auch spezielle Angelausrüstung und Führer. Guides können Ihnen bei der Angeltechnik behilflich sein und Ihnen mehr Erfahrung vermitteln.

Eine weitere Möglichkeit sind die Angelplätze am Seeufer. Diese Gebiete bieten die Möglichkeit zum Angeln vom Ufer aus und sind wunderschöne Orte, an denen Sie ein Picknick machen und entspannen können. Neben dem Angeln kann auch der Genuss der Natur sehr entspannend sein. Auch in den Restaurants rund um den See können Sie frische und köstliche Fischgerichte probieren.

Touristische Möglichkeiten am Gardasee und Umgebung

Der Gardasee bietet neben dem Angeln viele weitere touristische Aktivitäten. Sie können die charmanten Dörfer rund um den See besuchen und historische und kulturelle Orte besichtigen. Vor allem Dörfer wie Sirmione, Riva del Garda und Lazise sind berühmt für ihre alten Burgen, wunderschönen Strände und köstlichen lokalen Gerichte.

Darüber hinaus können Sie in den Bergen rund um den Gardasee wandern oder die Umgebung des Sees mit dem Fahrrad erkunden. Die Ausblicke rund um den See sind atemberaubend und bieten Naturliebhabern viele Möglichkeiten.

Verhaltensregeln

  • Nehmen Sie Ihre Ausrüstung voll ausgestattet mit.
  • Vergessen Sie nicht, eine Angelerlaubnis zu besorgen.
  • Befolgen Sie die Reinigungsvorschriften, um eine Beschädigung der Angelgebiete zu vermeiden.
  • Achten Sie zum Schutz der Tierwelt auf Jagdmarkierungen.
  • Sie können Unterstützung von Guides erhalten, um mehr über das Angeln zu erfahren.
  • Achten Sie darauf, keine verbotenen Bereiche zu betreten.
  • Entsorgen Sie Ihren Abfall regelmäßig, um eine Belastung der Umwelt zu vermeiden.
  • Verstoßen Sie nicht gegen die Schnittgesetze und -regeln.
  • Wenden Sie keine illegalen Jagdmethoden an.
  • Um das empfindliche Gleichgewicht nicht zu stören, werfen Sie die Abfälle der Fische, die Sie fangen, weg.

Der Gardasee ist eine perfekte Option für diejenigen, die einen ruhigen Urlaub mit Angelaktivitäten verbringen möchten. Der Gardasee bietet mit seinen Naturschönheiten, verschiedenen Fischarten und touristischen Möglichkeiten ein unvergessliches Erlebnis. Das Angelerlebnis in diesem einzigartigen See wird Ihnen Momente der Ruhe und des Vergnügens bescheren.

Empfehlungen für einen aktiven Urlaub am Gardasee, werden Sie zum Segelbegeisterten in den Gewässern des Gardasees, erleben Sie adrenalingeladene Momente beim Kanufahren und Rudern am Gardasee, genießen Sie Tauchen am Gardasee: Eine Reise zu den farbenfrohen Korallenriffen, günstige Winde des Gardasees Gehen Sie Kitesurfen und verbringen Sie einen ruhigen Urlaub mit Angeln am Gardasee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert